Skip to main content


Aus dem Leben den @kernellog-Autors: Hab gerade ein paar Sätze geschrieben, dass genau so eine Erweiterung des VC4-Treibers noch fehlt. Sind jetzt für die Tonne; hätte ich besser mal erst auf die Mailingliste geschaut, die Patches wurden immerhin schon vor fünf Stunden gepostet…








Ich war mal wieder im @ctuplink und durfte über einige Impressionen von der @fosdem berichten.

Wie dort erwähnt: Von den meistern der 800+ Vorträge sind Videoaufzeichnung und informative Präsentationsfolien erhältlich. EIne gute Übersicht gibt es hier: marcin.juszkiewicz.com.pl/fosdem/




Die Chemnitzer Linux-Tage sind auch im Fediverse vertreten!
Mastodon: @Chemnitzer Linux-Tage
#



Und am nächsten Morgen denke ich über meinen # Tweet:

So ein Mumpitz.

Für den Mainstream-Markt wäre das alles wünschenswert. Aber für wirklich geheime Kommunikation (etwa wie hier für Staatschefs) braucht es vermutlich was anderes. Womöglich… (1/4)



Open Source ist IMHO nur ein Baustein hier, den man in Kombination mit Reproducible Builds sowie Open & Verifiable Hardware braucht.









"[…] den Kauf [von]Red Hat für 34 Mill. […] Der künftige Chef Krishna galt als Architekt des Deals […]"

Und #-CEO Jim Whitehurst wird President von #, einen Posten, den Rometty auch innehatte. Wundert mich, wie viele Medien das unterschlagen.



# #FOSDEM









"[…] In einem Statement spricht der KDE-Entwickler Albert Astals Cid über die Folgen des Wegfalls des Long-Term-Supports. Er argumentiert, dass # wohl wenig Probleme durch die Umstellung haben werde, da man […]"

Hm, download der binaries braucht account, das könnte für automatische builds kompliziert werden