Skip to main content


[bookmark=https://twitter.com/golem/status/1279007279875010561]Entwicklung: Facebook nutzt Btrfs-Schnappschüsse statt Repository-Clones # [/bookmark]



[bookmark=https://twitter.com/grnr_s/status/1278602531254517760]Facebook Ops:
"we push the entire website to every box in the web
tier (measured in hundreds of thousands of machines) probably 6-10 times a day. This is roughly 40 gib of data, getting written to these truly terrible consumer
grade flash drives (along with some spinning rust)"[/bookmark]



Ich nutze # seit Jahren mit # und hab nie ein Problem gehabt – was aber für die Allgemeinheit nichts heißen muss…

Abgesehen von Snapshots bei Upgrades (um Notfalls zurück zu können) hab ich vermutlich von den Möglichkeiten von Btrfs auch nicht profitiert. :-/
[bookmark=https://twitter.com/golem/status/1278313449404141568]Linux: # diskutiert Btrfs und Storage-Lösungen [/bookmark]



# 2.0 ist da, inklusive einem neuen RESTful API mit zwei Layern; eines davon stellt viel des # APIs, damit für Docker geschriebenen Software und afaik auch offizielle Docker-Clients mit Rechnern arbeiten, wo sich nicht Docker, sondern Podman um die Container kümmert.
[bookmark=https://twitter.com/rhatdan/status/1277901548169957376]Official upstream announcement about # 2.0. Big news about RESTful API and lots of other cool features. We will have lots of followon blogs on these features. @redhat @ibm @openshift [/bookmark]



[bookmark=https://twitter.com/michaelkofler/status/1277594446398468096]Ein Trauerspiel -- das sich erst ändern will, wenn die Hersteller dafür haftbar gemacht werden können. (Gilt auch für alle IoT-Geräte.) Eine Gesetzgebung hier wäre meiner Ansicht nach wichtiger als die DSGVO.[/bookmark]



[bookmark=https://twitter.com/_Adora_Belle_/status/1277622621383860224]Hab übrigens gehört, Corona wird gar nicht über 5G sondern über IPv4 verbreitet.
IPv4 sofort abschalten![/bookmark]



Auch immer wieder gut: NVidia.

```[…] officially written as NVIDIA and stylized in the logo as nVIDIA with the lowercase "n" the same height as the uppercase "VIDIA"; formerly stylized as nVIDIA with a large italicized lowercase "n" […]``` (Zitat von en.wikipedia.org/wiki/Nvidia)
[bookmark=https://twitter.com/thleemhuisfoss/status/1271030950231707650]Liebe Autoren und Redakteure, wenn ihr nicht wollt, dass ich stark an eurrer Themenkompetenz zweifle, schreibt bitte Produkt- und Firmennamen nicht systematisch falsch. Danke.[/bookmark]



[bookmark=https://twitter.com/heisedc/status/1275378342343172096]Containerisierung: Cilium 1.8 balanciert auf dem Expresspfad heise.de/news/Container… # # [/bookmark]



Habe jetzt endlich die neue Version meines #-#-Compile- # # freigegeben(¹), den u. a. die Kollegen aus dem Hardware-Ressort des @ctmagazin gelegentlich für Tests der Prozessorgeschwindigkeit einsetzen.

(¹) Wochen später, als ursprünglich geplant… :-/
[bookmark=https://twitter.com/kernellogger/status/1275375190738862091]#, the # # compile #, version 0.9.0 is finally out: gitlab.com/knurd42/kcbenc…

Kcbench basically downloads a Linux version, extracts it, creates a configuration, before it compiles a kernel while measuring the built-time. (1/3)

[/bookmark]



Side note: so Sachen sind IMHO ein Grund, warum es in *manchen* Situationen eine gute Idee sein kann, Passwörter/Passphrases aufzuschreiben (und dann natürlich zum gewünschten Sicherheitsniveau passend sicher zu verfahren).
[bookmark=https://twitter.com/heiseonline/status/1272447773930139649]Festplattenverschlüsselung mit Brute-Force knacken heise.de/ct/artikel/Fes… # # [/bookmark]



[bookmark=https://twitter.com/golem/status/1271350319524589568]WSL2: Linux-Kernel kommt per Windows-Update # [/bookmark]
#WSL

Ich finde das ja auch nicht dumm, wenn sie schon einen forced VM kernel von Aussen dafür brauchen statt sich auf vermutlich in Sachen hypervisor-Kopplung veraltete / ungünstigere distro-Kerne zu verlassen. Ich mach sowas bei uns in prod auch mit einem auf dem Host installierten eigenen rpm-package das als in der libvirt config (kvm) eingebunden wird.

Nur daß das dann eine gesonderte Woge durch die Online-Pressewelt wert ist (und jetzt schon in der gefühlt dritten Runde, und daß daraus oberflächlich die Meinung entstehen könnte, erst Microsoft würde es jetzt ermöglichen, aktuelle Linux Kernel simpel per Windows-Update zu bekommen.... das stößt mir halt etwas auf.

naja, da spielt das typische "die Leute klicken hat bei der Kombination der Begriffe 'Linux' und 'Microsoft'", und das macht es gerade für klickgetriebene Online-Medien zur Meldung, auch, wenn es vielleicht wichtigeres zu melden gäbe. Denn Online entscheidet viel, was gekilcikt wird. Siehe dazu auch: https://twitter.com/thleemhuisfoss/status/1267328999606411264

Die Meldung, auf die ich seit Ende der 90er warte, ist eigentlich "Windows-Update kommt mit Linux-Kernel" - also daß sie ihren (Host) userlevel auf Linux portieren und den NT-Kernel entsorgen...



Liebe Autoren und Redakteure, wenn ihr nicht wollt, dass ich stark an eurrer Themenkompetenz zweifle, schreibt bitte Produkt- und Firmennamen nicht systematisch falsch. Danke.



[bookmark=https://twitter.com/golem/status/1270705820469211136]Linux Desktop: # Plasma 5.19 bietet zahlreiche optische Verbesserungen [/bookmark]
#KDE



Irgendwie ärgert es mich, dass viele Medien die ganzen neuen # in #-Hardware in einer Sammelmeldung abfeiern, statt alle wichtigen separat zu melden, wie es der Fall wäre, wenn Intel die Lücken nicht gesammelt veröffentlicht würde. (1/2)



Gut, dass viele # nicht dabei mitspielen, ein Ökosystem für #-Anwendungen mit zu schaffen, das von einer Firma kontrolliert wird – und daher ähnliche Probleme birgt wie die hohe Store-Abhängigkeit bei Android oder iPhone.
[bookmark=https://twitter.com/golem/status/1270314492501676032]Ubuntu: Canonical verteidigt Snap-Store gegen Kritik von Linux Mint # [/bookmark]

Tux ICT reshared this.



Noch eine weitere Vorabversion der nächsten Generation von #. Tester sind gerne gesehen!
[bookmark=https://twitter.com/kernellogger/status/1270311395045883908]Released another beta for version 0.9 of my simple # # compile benchmark (written in #). Will release the final early next week.

gitlab.com/knurd42/kcbenc…
gitlab.com/knurd42/kcbenc…
gitlab.com/knurd42/kcbenc…
gitlab.com/knurd42/kcbenc…

[/bookmark]



Die Kernel.org-Entwickler wollen die # longterm # 4.19 und 5.4 nicht wie bislang geplant nur zwei, sondern insgesamt sechs Jahre pflegen. Das ist vor allem für Android-Geräte wichtig, die meist modifizierte Fassungen dieser Linux-Versionen nutzen.
[bookmark=https://twitter.com/kernellogger/status/1268550504738586624]Now it's official: # longterm # 4.19 and 5.4 instead of two years will be supported for six years in total, as @gregkh just raised the projected EOL on kernel.org by four years:

kernel.org/releases.html#…
git.kernel.org/pub/scm/docs/k…

[/bookmark]



[bookmark=https://twitter.com/golem/status/1268449956156882946]Linux: Fedora liefert Hardwarebeschleunigung im Firefox aus # [/bookmark]



Kaum zu glauben, aber # bekommt langsam aber sicher Unterstützung zur hardwarebeschleunigten Video-Wiedergabe unter #-Distris. Unter Fedora funktioniert es jetzt schon (nur im #-Modus!), hab es gerade erfolgreich ausprobiert. Upstream folgt offenbar bald.
[bookmark=https://twitter.com/knurd42rhfc/status/1268209675562082305]Finally: # on # offers hardware accelerated video playback trough # on # now.

But you for now will need to switch to config settings manually and might need a extension to make # prefer Video formats supported by the HW :-/ [/bookmark]



Eins der wichtigstens Features im jetzt verfügbaren # # 5.7, das IMHO langfristig auch sehr hohes Impact-Potenzial hat: Das #-based Linux Security Module (LSM).

Was mich ärgert: (1/2)

kernelnewbies.org/Linux_5.7#bpf-…